Websphären »

[4 Dez 2014 | 3 Kommentare | Zloty Vazquez ]
Jahrgangsgeräusche Adventskalender 2014 – #4

In Griechenland wird keine Adventszeit gefeiert. Der Start des Weihnachtsfestes ist direkt der 24. Dezember. Ab dem Heiligen Abend werden insbesondere in ländlichen Gebieten 12 Nächte lang Weihnachtsfeuer angezündet, die Schutz vor Kobolden bieten sollen.

Weiterlesen »

Websphären »

[3 Dez 2014 | 3 Kommentare | Zloty Vazquez ]
Jahrgangsgeräusche Adventskalender 2014 – #3

„Und ein Reis [= Spross] wird hervorgehen aus dem Stumpfe Isais, und ein Schößling aus seinen Wurzeln wird Frucht bringen.“ Weiterlesen »

2010, 2014, Field Recording, Lautsphären, Zeitleiste »

[2 Dez 2014 | 4 Kommentare | Axel Ganz ]

Weiterlesen »

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Websphären »

[1 Dez 2014 | 5 Kommentare | Zloty Vazquez ]
Jahrgangsgeräusche Adventskalender 2014 – #1

Keine Türen, keine Schokolade und keine Bierdosen. Weiterlesen »

2010, 2014, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[1 Dez 2014 | 5 Kommentare | Zloty Vazquez ]
NEFEW – Rise of the Antihero

NEFEW bewegen sich stilsicher durch die Gezeiten des popaffinen Hip-Hops. Ein bewusst kreiertes Konzeptalbum mit autobiografischen Zügen hin oder her, Rise of the Antihero besticht durch kompetente Instrumentierung, eine Prise Soul und eine Menge an Oldschool-Vibes, die aber so glasklar produziert wurden, dass einen dennoch nicht die Retro-Keule erschlägt. Weiterlesen »

Websphären »

[30 Nov 2014 | Keine Kommentare | Zloty Vazquez ]
Advents-Special – Kerze 1

Das lateinische Wort “Adventus” bedeutet eigentlich Ankunft. Die Römer bezeichneten den ersten offiziellen Besuch eines Herrschers oder die Thronbesteigung eines Kaisers als “Adventus”. Für die Christen ist der Advent die Zeit der Vorfreude auf die Geburt Christi. Aber es ist auch die Zeit der besonderen Erwartung seiner Wiederkunft zum Weltgericht am Ende der Zeiten. Der 1. Adventssonntag ist zugleich der Beginn eines neuen Kirchenjahres. Der 24. Dezember zählt – trotz aller gegenteiliger Gerüchte – noch zum Advent. Am Abend dieses Tages aber beginnt bereits Weihnachten. Weiterlesen »

First Impression - Eröffnungssequenz Deluxe »

[28 Nov 2014 | 4 Kommentare | Zloty Vazquez ]
First Impression – Eröffnungssequenz Deluxe #8

First Impression – Eröffnungssequenz Deluxe ist die Reihe auf Jahrgangsgeräusche, die LiebhaberInnen des laufenden Bildes mit der Zunge schnalzen lässt. Wunderbare Musik trifft auf Textafeln, die Geschichte wird entweder angeschoben oder etwas plätschert dröge in einer Einstellung dahin. Ein Comic im Realmovie wirft Fragen auf oder Blut tränkt das Zelluloid. Übergroße Grafiken fliegen durch Wolken. Was passiert hinter den Lettern? Ein Mord? Weiterlesen »

Veranstaltungen »

[27 Nov 2014 | 3 Kommentare | Zloty Vazquez ]
10 Jahre All Rock’N’Roll Speeds Up Records im Goldenen Salon/Hafenklang in Hamburg

10 Jahre sind ein stolzes Alter. Das Hamburger Label All Rock’N’Roll Speeds Up Records feiert Jubiläum und bittet zur amtlichen Sause mit Spaßgarantie, Schulterklopfen, Arty-Farty-Musik und Rausch. Samstag ist nicht Selbstmord, sondern Nabelschau. Weiterlesen »

2010, 2014, Video »

[26 Nov 2014 | 6 Kommentare | Zloty Vazquez ]
Der Torsun & Das Einhorn – Befindlichkeiten

Wenn sich Elektropunk in Anführungszeichen mit schludrigem Singer-Songwritertum verbandelt, müsste doch eine Mischung entstehen, die ganz nah an totgeglaubtem Garagenrock rankommt, doch Elefantenrunden-Blogger Daniel Decker (Ex-Jahrgangsgeräusche) und Torsun Burkhardt (Egotronic) vergessen, dass Musik nicht am Reißbrett entsteht und wenn doch, dann unfassbar öde ist. Weiterlesen »

Veranstaltungen »

[24 Nov 2014 | 3 Kommentare | Zloty Vazquez ]
Marianne Faithfull – Live auf Kampnagel in Hamburg, 26.11.2014

Marianne Faithfull macht Musik für den Herbst. Manchmal scheint goldenes Licht durchs Geäst, manchmal weht ein stürmischer Wind herbei. Leichte Ironie setzt sich unbemerkt zwischen Dramatik und Melancholie. Weiterlesen »