Home » Archiv

Artikel in der Kategorie Hip-Hop

2010, 2017, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[11 Mrz 2017 | Kein Kommentar | ]
Jonwayne – Rap Album Two

Jonwayne besiegt sich selbst.

2010, 2016, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[3 Sep 2016 | 3 Kommentare | ]
Atmosphere – Fishing Blues

Bei Atmosphere geben sich nach wie vor Leichtfüßigkeit und Schwermut die Hand. Slug und Ant nehmen sich Zeit. 68 Minuten lang musst du nun tapfer sein. In der Mitte des Albums wird es ruhig, fast depressiv und Atmosphere schonen uns nicht mit Lyrik wie Nadelspitzen.

2016, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[2 Jul 2016 | 3 Kommentare | ]
The Game – Streets of Compton

Vergiss mal kurz den Soundtrack. Tu mal so, als wüsstest du nicht, wer der Vater der Willams-Schwestern ist, obwohl es gerade in Wimbledon regnet. Entziehe Dre kurz die Promotion und fürchte dich nicht vor den Bloods, den Crips, den Sureños oder den Pirus.

Elektronik, Hip-Hop, Musik, Rezensionen »

[11 Jun 2016 | 3 Kommentare | ]
Suff Daddy – Bird Songs

Kein Druck. Keine Ansprache. Kein affiges Rumgetue, aufgesetzte Proklamationen sind so unnötig.

2016, Hip-Hop, Musik, R'n'B, Rezensionen, Zeitleiste »

[25 Mai 2016 | 3 Kommentare | ]
Drake – Views

Wie viel Autotune verträgt Drake noch?

2016, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[9 Mai 2016 | 3 Kommentare | ]
Homeboy Sandman – Kindness For Weakness

Homeboy Sandman hat Herz und Rhythmus. Gerne stolpert er, gerne versucht er sich, aus den Untiefen und Dummheiten des heutigen Rap und der Zeit zu stehlen, um sich in Nischen zu ducken bis der Quatsch der anderen vorbei ist.

2016, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[19 Apr 2016 | 3 Kommentare | ]
J Dilla – The Diary

Es ist gar nicht so einfach, dieses Album einzusortieren oder zu bewerten, weil so viel Geschichte, Legende und Retro-Scheiße mitschwingt, so dass man auf sein Gefühl hören muss oder sich einfach dumm stellt.

2016, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[23 Mrz 2016 | 3 Kommentare | ]
Samiyam – Animals have feelings

Madlib zerschlägt seine Piñata und raus kommt ein Ziehsohn, der so tut als würde es seinen Vater gar nicht geben. Da kommt Großcousin Peanut Butter Wolf daher und schenkt ihm ein Label.

2010, 2015, Hip-Hop, Rezensionen, Zeitleiste »

[2 Nov 2015 | 4 Kommentare | ]
Prof – Liability

Prof setzt den großen Partyhut auf und bounct sich mit Hey-Ho durch eine erste Hälfte, die sich gewaschen hat. Hier wird der Whisky in Mengen gelutscht, geraucht und der Macho gelebt. Das macht irre Laune.

2010, 2015, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[21 Aug 2015 | 3 Kommentare | ]
Method Man – The Meth Lab

Breaking Bad ist lange her, Tical noch länger und A Better Tomorrow eher egal. Method Man hüpft aus dem Labor in Staten Island und macht düster und brachial weiter, so als wäre er der letzte Rapper der untergehenden Sonne.

2010, 2015, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[18 Aug 2015 | 4 Kommentare | ]
Rawlin Hood Moses – Rawlin Hood Moses EP

Wenn sich ein DJ einen MC schnappt und ihm Instrumentals vor die Füße wirft, die abgespackt, jazzy und leicht retro auf der Straße deines französischsprachigen Herzens Achterbahn fahren, dann wünschst du dir nichts mehr als eine Fickfreundschaft zwischen St. Germain und MC Solaar.

2010, 2015, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Soul, Zeitleiste »

[7 Jul 2015 | 5 Kommentare | ]
Ghostface Killah & Adrian Younge – Twelve Reasons to Die II

Ghostface Killah fällt in den letzten Tagen sehr positiv auf. Seine Veröffentlichungen sind amtlicher als das Wu-Tang-Clan-Comeback Ende letzten Jahres. Nun gibt es nach der Jazz-Hommage mit BadBadNotGood und dem letzten großen Wurf 36 Seasons ein neues dickes Comic-Soul-Brett mit Adrian Younge.

2010, 2015, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[17 Jun 2015 | 3 Kommentare | ]
A$AP Rocky – At.Long.Last.A$AP

Nach dem Tod von A$AP Mob Sprachrohr A$AP Yams, bellt auch der Darling der ollen Crew nur noch halblaut. Trauer, Tränen und Schiss haben ihm die Laune versaut.

2010, 2015, Hip-Hop, Musik, R'n'B, Rezensionen, Soul, Zeitleiste »

[18 Mai 2015 | 3 Kommentare | ]
Snoop Dogg – Bush

Beim ersten Hören des neuen Snoop-Dogg-Albums, glaubt man zunächst, dass Snoop das Kiffen verlernt haben könnte, da er weichgespült den Neptunes-Jünger gibt. Hatten wir das nicht auch schon vor zehn Jahren?

2010, 2015, Hip-Hop, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[15 Mai 2015 | 4 Kommentare | ]
Oddisee – The Good Fight

Oddisee ist ein Musiker durch und durch. Er lebt seinen Hip-Hop. Wichtiger noch, er fühlt ihn so intensiv, dass auch wir an seinen Lippen kleben und uns in den feinen Arrangements wie auf einem alten Sofa zuhause fühlen.