Home » Field Recording, Geräusche, Lautsphären, Websphären

Das Geräusch des Jahres 2014 – Die Auswertung

4 Januar 2015 Jahrgangsgeräusche 5 Kommentare

Und wieder einmal haben sich unsere LeserInnen/HörerInnen für ein Geräusch entschieden. Der Trend des letzten Jahres scheint ungebrochen. Im Widerstreit zwischen Sehnsucht nach der erhabenen Natur und technischen Trends haben erneut Letztere die Oberhand behalten. Das Geräusch des Jahres 2014 und ein würdiger Gewinner in Zeiten fortschreitender Digitalisierung, ist: Der …

Tusch, Trommelwirbel, Konfettiregen, Frau aus der Torte, Kneipenchor, Gong und Pfeifkonzert. (Alles Geräusche der nächsten Jahresauswertung)

Bäm!

Der?

Buchscanner Zeutschel OS 12000

Auf Platz 2 und nur knapp geschlagen folgen Klarheit und Schönheit in Person der

Singzikade

Und eine besonders bunte und chaotische Lautsphäre hat es auf Platz 3 geschafft

Fußgängerzone Ecke Westenhellweg/Hansastraße, Dortmund 21.07.2014

Wir danken allen TeilnehmerInnen für ein Kopf-an-Kopf-Rennen-Voting. Das Los hat entschieden, dass Bettina Kohrs die glückliche Gewinnerin ist. Bettina erhält die Geräusch-CD des Jahres 2014 und hey, das Album Elements von Kina Grannis. Viel Spaß damit!

So, und nun Ohren auf in 2015!

Ähnliche Artikel:





Share |
Jahrgangsgeräusche Das deutschsprachige Blog über Musik, Fieldrecording und Artverwandtes

Alle Artikel von