Home » Archiv

Artikel Archiv für September 2014

2010, 2014, Musik, Pop, Rezensionen, Zeitleiste »

[30 Sep 2014 | 3 Kommentare | ]
Jens Friebe – Nackte Angst zieh dich an wir gehen aus

Jens Friebes Probleme sind gar nicht die bitterböse Welt und die Menschen, die sie bevölkern. Nein, es sind sein Songwriting, das sich in den letzten zehn Jahren um eine bestimmte Akkordfolge kreist und die Unmöglichkeit sich aus den Fesseln der Mutlosigkeit zu lösen.

2010, 2014, Musik, Pop, Rezensionen, Rock, Zeitleiste »

[29 Sep 2014 | 3 Kommentare | ]
Allah-Las – Worship The Sun

Mensch, scheiß doch auf den Retro-Klimbim und komm zur Sache, Baby!

First Impression - Eröffnungssequenz Deluxe »

[23 Sep 2014 | 3 Kommentare | ]
First Impression – Eröffnungssequenz Deluxe #5

First Impression – Eröffnungssequenz Deluxe ist die neue Reihe auf Jahrgangsgeräusche, die LiebhaberInnen des laufenden Bildes mit der Zunge schnalzen lässt. Wunderbare Musik trifft auf Textafeln, die Geschichte wird entweder angeschoben oder etwas plätschert dröge in einer Einstellung dahin. Ein Comic im Realmovie wirft Fragen auf oder Blut tränkt das Zelluloid. Übergroße Grafiken fliegen durch Wolken. Was passiert hinter den Lettern? Ein Mord?

2010, 2014, Country/Western, Folk, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[21 Sep 2014 | 3 Kommentare | ]
Vena Portae – Vena Portae

Vena Portae machen etwas blutleeren Americana-Alt-Folk, der sich nicht zwischen Akustik, Harmonie und Atmosphäre entscheiden kann und so ziellos durch die Gewässer der Allgemeinplätze trudelt. Gut produziert heißt nicht, gut komponiert.

Video »

[19 Sep 2014 | 3 Kommentare | ]
Schlammpeitziger – Balcony Sofaune

Wenn Schlammpeitziger mal wieder ein Video hat, dann muss man es auch bringen.

Hip-Hop, Musik, Rezensionen »

[17 Sep 2014 | 4 Kommentare | ]
Homeboy Sandman – Hallways

Homeboy Sandman beweist mit seinem fünften Album, dass er zu den besten Hip-Hoppern der Stunde zählt. Sein Talent, seine unkonventionellen Ideen, seine Lyrics, seine Reimschemata sind unfassbar fresh, dass man wirklich mit der Zunge schnalzen und diesen Mann in den höchsten Tönen anpreisen muss.

First Impression - Eröffnungssequenz Deluxe »

[16 Sep 2014 | 3 Kommentare | ]
First Impression – Eröffnungssequenz Deluxe #4

First Impression – Eröffnungssequenz Deluxe ist die neue Reihe auf Jahrgangsgeräusche, die LiebhaberInnen des laufenden Bildes mit der Zunge schnalzen lässt. Wunderbare Musik trifft auf Textafeln, die Geschichte wird entweder angeschoben oder etwas plätschert dröge in einer Einstellung dahin. Ein Comic im Realmovie wirft Fragen auf oder Blut tränkt das Zelluloid. Übergroße Grafiken fliegen durch Wolken. Was passiert hinter den Lettern? Ein Mord?

Montagsemo »

[15 Sep 2014 | 3 Kommentare | ]
Montagsemo #26 – The Appleseed Cast – Marigold and Patchwork

Da bleibt kein Auge trocken und der Montag hat wieder seinen Emo-Soundtrack, den er braucht, um seine volle Wirkung zu erzielen.

2010, 2014, Avantgarde, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[12 Sep 2014 | 4 Kommentare | ]
Schrein –  EinsZweinSchrein

Das unkontrollierte Chaos hält Schrein wach. Es wird geklöppelt, verballhornt, gejodelt und gehustet. Die Improvisation grätscht zuweilen sogar mit Humor ins Experiment. Ein Becken scheppert, selbstgebaute „Instrumente“ kommen zum Einsatz, um der Tradition der Avantgarde immer ein „Stöckchen“ oder eine Dissonanz voraus zu sein.
Schrein haben Spaß an ihrem Krach. Vielleicht sollte man niemals mehr das Wort Noise benutzen? Schwingt da nicht schon zuviel Absicht mit? Krach und Freiheit, statt Freak Jazz und Neue Musik.

Musik à la carte »

[11 Sep 2014 | 3 Kommentare | ]
Musik à la carte Vol.32: NBC Hannibal – Classical Music Season 2

Ob Hannibal diesen Drink anrühren würde, sei dahin gestellt. Er ist mehr so der Rotwein-Typ. Trotzdem ist das eine schöne Idee eines Fans. Und die Musik passt nicht nur zu menschlicher Lunge.

Veranstaltungen »

[11 Sep 2014 | Kein Kommentar | ]
Reeperbahn Festival 17. – 20.09.2014

In der nächsten Woche trifft sich die internationale Musikszene mal wieder in Hamburg, um MusikliebhaberInnen die Möglichkeit zu geben, sich selbst als Talentscout zu versuchen und den vielen Menschen, die hinter der Bühne und in Büros arbeiten, eine Kontaktbörse zu präsentieren, auf der das Geschäft und die Zukunft der Branche beleuchtet wird. Es mischt sich also der gemeine Fan unter das Volk der Macher und Visionäre, der Pioniere und Kritiker. Das Reeperbahn-Festival 2014 trägt den Untertitel International Talents, Trends and Trade.

Veranstaltungen »

[10 Sep 2014 | 4 Kommentare | ]
Elvis Costello – An Evening with Elvis Costello 7.10.2014 Große Freiheit 36, Hamburg

Elvis Costello wird nicht müde, seine Musik in unterschiedlichsten Darbietungsformen durch die Welt zu tragen. Mal unterstützen ihn die Imposters rockig, so dass man fast die Attractions vergessen könnte oder er schwelgt wieder mit T-Bone Burnett im Americana-Country. Zuletzt war er ganz hip mit den Roots auf der Suche nach dem Crossover. An Evening with Elvis Costello ist mehr als eine Einladung.