Home » 2010, 2014, Field Recording, Musik, Pop, Websphären

Songpremiere: TWISK – Salty and Free

3 März 2014 Zloty Vazquez 5 Kommentare

Bei TWISK aus Hamburg ist alles immer ein wenig geheimnisvoll. Nicht nur die Musik denkt gerne mal um die Ecke. Nein, auch die Promo und der Verkauf des fertigen Produktes schlägt nicht neue, aber andere Wege ein. Es gibt Song-Premieren auf verschiedenen Blogs zum Album, um ein wenig Aufmerksamkeit zu generieren, doch das ganze Unterfangen begrenzt aber auch im nächsten Moment leider die Hörerschaft wieder, da das Album TWO nur auf Kassette erscheinen wird. So viel, so skurril. Mach dir keine Sorgen, auch du kommst in den Genuss, diese Band kennenzulernen.

Weine nicht, wenn du gestern dein olles Tapedeck aus deiner Hybrid-Karre gebaut hast, denn man kann diese Song-Premieren, wenn du schnell bist, bis zum Release des Albums sogar für umme downloaden. Um nicht ganz an der Retro-Schraube zu zerschellen, da man ja auch möchte, dass die ganze Welt ihrer Musik lauscht, gibt es natürlich noch einen separaten, offiziellen Download. Kassette trifft mp3-Player. Ein Comeback, das Erwartungen schürt.

Foto: Jona Laffin

Foto: Jona Laffin

Die für mich Schönste Idee unter den Vermarktungs-Gimmicks ihrer Musik ist das altbekannte Band-T-Shirt. Das ist dann mit Download-Code. Huch, doch 2014. Wie soll das denn bitte schön aussehen? Halte ich mein Smartphone auf den Brustaufdruck? Sind die Angaben zur Waschanweisung der Schlüssel zu Downloadportalen?

TWISK machen auf jeden Fall viel Wind um ihre Veröffentlichung. Und das ist auch gut so, denn das Album TWO ist ein famoses Stück Popmusik, das sich verrenkt, sich positioniert, höllisch klingt und immer wieder ergreifende Passagen in den Himmel hebt. „Don’t bore us – Get to the chorus!“ werden sie nicht beherzigen. Kein Anbiedern in Sicht.

Die zur Zeit beste Band Hamburgs macht sich auf. Sei bereit! Zelebriere den Hype! Auf der nächsten Bottle-Party bist du der Freak mit dem Download-Shirt. TWISK riskieren einen verwegenen Blick ins Songwriting einer Generation, die sich nicht mit dem Schmu anderer Künstler beschäftigen will, sondern auf eigen Beinen steht, um ihre Lieblingslieder zu komponieren. Rockmusik mit fehlenden Tassen im Schrank.

„TWO“ erscheint als Kassette sowie als Download am 07.03.2014. Das Album kann via Bandcamp, bloodyhands.net, das Blog sowie die üblichen Downloadshops bezogen werden.

Die anderen Songpremieren findest du auch heute bei den Kollegen:

zolinsagt.de
kotzendes Einhorn
postpunk.de
munitionen.de
prettyinnoise.de

Fast alles zu TWISK findest du hier:

Blog: http://twiskband.tumblr.com/
Bloody Hands Ltd.: http://bloodyhands.net/
Bandcamp: http://twisk.bandcamp.com/
Soundcloud: https://soundcloud.com/twiskband
Bandinfos: http://niedervolthoudini-promotion.com/twisk

Ähnliche Artikel:





Share |
Zloty Vazquez Zloty Vazquez lebt in Hamburg und schreibt bei Jahrgangsgeräusche Rezensionen. Er enttarnt außerdem Cover-Art-Kopisten in der Reihe 'Original und Fälschung' und hat die Abstimmung 'Die Wahl ist dein! ins Leben gerufen. Sein neues Blog 'Salzweiß und Rosenrot' birgt Unmusikalisches.

Alle Artikel von