Home » Archiv

Artikel Archiv für Juli 2012

2010, 2012, Country/Western, Folk, Musik, Pop, Rezensionen, Zeitleiste »

[31 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
Punch Brothers – Who’s Feeling Young Now?

Man sieht die blutigen Finger förmlich, die das Banjo verursacht. Noam Pikelny spielt es wie ein Teufelsgeiger. Auch die Mandoline überholt sich selbst. Ein Kontrabass tupft die tiefen Töne hinzu, die so auch automatisch das Rhythmusgerüst bilden. Progressiv Bluegrass steht auf den Zetteln, die die Welt bedeuten. Schmeiß sie in die Tonne!

2010, 2012, Musik, Pop, R'n'B, Rezensionen, Zeitleiste »

[30 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
Frank Ocean – channel Orange

channel Orange funktioniert wie ein Wimmelbild. Auf den ersten Blick herrscht Chaos, da uns zu viele Informationen von der Musik und den Songs ablenken. Texte fliegen vorbei. Sozialkritik, Homosexualität, R’n’B, Pop, Odd-Future, Mixtape, Streetfighter und André 3000 oder John Mayer tummeln sich auf Albumlänge und Augenhöhe. Na, kannst du noch folgen?

Video »

[28 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
Rummelsnuff – Daddy Cool

Rummelsnuff macht den Frank Farian.

Film und Fernsehen »

[26 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
Inventor of the Synthesizer

Der Physiker Robert Moog hatte sich schon an dem Theremin versucht, doch weltberühmt sollte er erst mit der Weiterentwicklung des Synthesizers werden.

2010, 2012, Musik, Pop, Rezensionen, Zeitleiste »

[25 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
Twin Shadow – Confess

Take me down, Take me anywhere. So verhält es sich auch mit der neuen Twin Shadow. Sie streift in die Tiefen der 80er-Dunkeldisco, lässt sich nieder und von oben angeln die auserwählten Hipster aus New Wave-York nach Hooklines.

2010, 2012, Compilations, Jazz, Musik, Rezensionen, Zeitleiste »

[24 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
V.A. – Blue Note Trip Maestro/Trip Tease Vol.3

Es gibt sie wirklich diese Momente, in denen du dich in das Blue Note-Archiv wünschst.

2010, 2012, Metal, Musik, Pop, Rezensionen, Zeitleiste »

[23 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
Baroness – Yellow & Green

Was wird Mutti sagen? Wie kann ich ihr erklären, dass ich jetzt Sludge höre? Ich bitte um schnelle Antwort! Torben

Video »

[21 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
Paradis – Je m’ennuie

Hundert Punkte für die Film-Editoren Arthur Naulot & Aurel Rotival. Aus „Je t’aime, je t’aime“ 1968, „Le Chant du styrène“ 1958, „L’Eden et après“ 1970 und „N. a pris les dés“ 1971 machen sie was Zauberhaftes.

2010, 2012, Musik, Pop, Rezensionen, Zeitleiste »

[19 Jul 2012 | Kein Kommentar | ]
Dirty Projectors – Swing Lo Magellan

Durch David Longstreth fährt ein ProgRock-Zug. An den R&B-Haltestellen poltert er mit flackernden Rhythmen und süßlichen Schwärmereien. Der weibliche Schamanen-Chor säuselt voller Inbrunst, so als wäre jeder Tag zum Opfern gedacht.